„Pfoten weg!“ in Tönning und Niebüll

Nach unserem wunderbaren, sehr erfolgreichen Aktionstag in Husum im letzten Jahr sind wir diesen Monat erneut in Nordfriesland zu Gast: Die Katzenkinder erzählen ihre Geschichte in Niebüll und in Tönning.

Gemeinsam mit dem WEISSEN RING Nordfriesland-Nord, der Gleichstellungsbeauftragten des Amtes Südtondern, Sylke von Kamlah-Emmermann, und dem Kinderschutz-Zentrum Westküste laden wir die Kinder und ihre Familien zu den Aufführungen ein.

Am 6. September findet ein öffentlicher Aktionstag mit Rahmenprogramm und Vortrag in Tönning statt, anschließend gibt es dort eine kostenlose Aufführungsserie für Kindergärten und Grundschulen. Am 10. und 11. September spielt Irmi Wette viermal „Pfoten weg!“ in Niebüll – unterstützt durch Informationsmaterial und fachgerecht begleitet durch das Kinderschutz-Zentrum Westküste.

Dank unserer großartigen Unterstützer und Sponsoren können wir die Pfoten-weg-Aufführungen für das Publikum wieder kostenfrei anbieten und so mehrere hundert Kinder und ihre Familien erreichen.

Wir freuen uns auf leuchtende Kinderaugen und viele schöne Momente in Nordfriesland.

Werbeanzeigen

Lörracher Aktionstage zu Gewaltprävention, Kinderschutz und Erziehung

Kinder stark machen – ihre Talente fördern,
ihr Vertrauen bewahren, ihr Selbstbewusstsein stärken
für Kinder, Eltern, Pädagogen und alle Interessierten in Zusammenarbeit von ZONTA, UNICEF, Jugendamt, Kinderschutzbund und der Konstanzer Puppenbühne mit Irmi Wette mit Unterstützung der Dieter-Kaltenbach-Stiftung unter der Schirmherrschaft von Landrätin Marion Dammann.

Unser erster Aktionstag im neuen Jahr führt die Katzenkinder und ihre Freunde nach Lörrach. Das Besondere: In Lörrach findet nicht nur der Aktionstag statt, sondern auch einige hochkarätige Vorträge, zum Beispiel zu Erziehungsfragen. Kooperationspartner des Aktionstages sind pro familia, die Polizei Baden-Württemberg, das Karate-Dojo Lörrach, der Kinderschutzbund und der Weiße Ring.

Wir freuen uns auf euch. Der Eintritt ist kostenfrei.

Sonntag, 26.01.2014
in der Aula des Hans-Thoma-Gymnasiums, Lörrach-Stetten, Baumgartnerstr. 26
15.00 Uhr: Pfoten-weg-Aktionstag – das Puppenspiel, kreative künstlerische und kindgemäße Hinführung zum Thema. Begrüßung durch die Landrätin, Vorstellung der Projektpartner, Verköstigung durch die Unicef-Junior-Botschafter, Lied – Vortrag von Sonja Blattmann

Montag, 27.01.2014
Vormittags Puppenspiele
für 4- bis 8-jährige Kinder mit Nachbereitung durch diverse Bastelangebote
19.30 Uhr: Vortrag von Michaela von Heereman, Theologin
Kinder zur Freiheit erziehen – Kinder brauchen Wurzeln und Flügel
Ort: Lörrach, Alte Feuerwache, Burghof 3

Dienstag, 28.01.2014
Vormittags weitere Puppenspiel-Aufführungen in der Aula des Hans-Thoma-Gymnasiums
19.30 Uhr: Vortrag von Günter Koenemund, psychologischer Psychotherapeut, Leiter der psychologischen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Wer sagt, dass Jungen schwieriger sind? Wie können Eltern den geschlechtstypischen Eigenarten von Söhnen gerecht werden?
Ort: Lörrach, „Nelli Nashorn“, Turmringerstr. 248

Mittwoch, 29.01.2014
13.30 Uhr: Vortrag von Prof. Jörg Maywald
, Vorsitzender der Liga für das Kind, Berlin, KIGA plus, ein kindgerechtes Präventions-Programm für die KITA
Ort: im Kaminzimmer der Dieter-Kaltenbach-Stiftung, Konrad-Adenauer-Str. 22
16.00 Uhr: Dr. Stephan Marks, Leiter des Instituts für Menschenrechts-Pädagogik, Freiburg
Pädagogischer Umgang mit Scham und Beschämung

Pfoten weg: Aktionstag zur Prävention von sexuellem Missbrauch in Lörrach